Empfehlungen

Das Österreichische Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung veröffentlicht zur Förderung des wissenschaftlichen und politischen Dialogs u.a. die Reihe sowie die Publikationsreihen „Working Papers“ und „SAFRAN“ (Schlaininger Arbeitspapiere für Friedensforschung, Abrüstung und nachhaltige Entwicklung).

Friedensforschung, Konfliktforschung, Demokratieforschung: Ein Handbuch

Dieses Handbuch beleuchtet die drei Felder Konflikt-, Friedens- und Demokratieforschung sowie ihre interdisziplnären Gemeinsamkeiten in Theorie, Konzept und Methodik. Es soll Lehrenden, Studierenden und allen Interessierten Orientierung bieten, sowie tiefergehende Analysen und Debatten anstoßen und zu einer weiteren Vernetzung der Forschungsbereiche führen.

Bellicose Entanglements 1914: The Great War as a Global War

The First World War is often described as a regional war with few repercussions beyond Europe. However, by the dawn of the 20th century, global political and economic entanglements of empires and nation states had reached unprecedented dimensions. Consequently, the war affected the lives of millions of combatants and civilians alike: politically, socially and culturally.

Gewalt für den Frieden?: Vom Umgang mit der Rechtfertigung militärischer Intervention

Rwanda 1994: Völkermord - die Welt schaut zu. Kosovo 1999: Die NATO bombardiert im Namen der Menschenrechte, doch ohne Rechtfertigung durch den UN-Sicherheitsrat. Libyen 2011: Die NATO überschreitet ihr Mandat zur Errichtung einer Flugverbotszone und trägt maßgeblich zum regime change bei. In Rwanda reagierte die internationale Staatengemeinschaft zu langsam, im Kosovo handelte sie völkerrechtswidrig und in Libyen mindestens fragwürdig.

Wie sicher ist Europa?

Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.): Wie sicher ist Europa? Perspektiven einer zukunftsfähigen Sicherheitspolitik nach der Jahrtausendwende, Dialog 38, 236 Seiten, Münster: Agenda Verlag 2001.

Wege aus der Krise – Ideen und Konzepte für Morgen

Bierdel, Elias / Lakitsch, Maximilian (Hg.): Wege aus der Krise – Ideen und Konzepte für Morgen, Dialog 63, Wien/Berlin: Lit-Verlag 2013.
217 Seiten
9,80 EUR

Friedensbericht 1985 – Friedensforscher zur Lage

Österreichisches Institut für Friedensforschung und Friedenserziehung (Hg.): Friedensbericht 1985 – Friedensforscher zur Lage, bearbeitet von Reiner Steinweg, Dialog – Beiträge zur Friedensforschung 5 (2/1986), 138 Seiten, Österreichisches Institut für Friedensforschung und Friedenserziehung, Stadtschlaining 1986.

Seite drucken  |  Zum Seitenanfang