Empfehlungen

Das Österreichische Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung veröffentlicht zur Förderung des wissenschaftlichen und politischen Dialogs u.a. die Reihe sowie die Publikationsreihen „Working Papers“ und „SAFRAN“ (Schlaininger Arbeitspapiere für Friedensforschung, Abrüstung und nachhaltige Entwicklung).

Introducing the ASPR Research Agenda

In recent years, the environment and context for
international actors engaging in violent conflict have
changed considerably. The ASPR research agenda aims to
take account of these changes and to focus on
understanding possible consequences and shaping
outcomes.

CPDC-Tätigkeitsbericht

Der Konflikt-Frieden-Demokratie-Cluster (CPDC) hat seinen Tätigkeitsbericht 2017 vorgelegt und kann hier heruntergeladen werden. Darin sind auch alle Projekte enthalten, die das ASPR in Kooperation mit dem CPDC abwickelt.

Welt im Umbruch - Perspektiven für europäische Friedenspolitik

Der Bericht von der 34. Sommerakademie auf Burg Schlaining "Welt im Umbruch - Perspektiven für europäische Friedenspolitik" ist hier online verfügbar.

Friedensforschung, Konfliktforschung, Demokratieforschung: Ein Handbuch

Dieses Handbuch beleuchtet die drei Felder Konflikt-, Friedens- und Demokratieforschung sowie ihre interdisziplnären Gemeinsamkeiten in Theorie, Konzept und Methodik. Es soll Lehrenden, Studierenden und allen Interessierten Orientierung bieten, sowie tiefergehende Analysen und Debatten anstoßen und zu einer weiteren Vernetzung der Forschungsbereiche führen.

Bellicose Entanglements 1914: The Great War as a Global War

The First World War is often described as a regional war with few repercussions beyond Europe. However, by the dawn of the 20th century, global political and economic entanglements of empires and nation states had reached unprecedented dimensions. Consequently, the war affected the lives of millions of combatants and civilians alike: politically, socially and culturally.

Friedensbericht 1985 – Friedensforscher zur Lage

Österreichisches Institut für Friedensforschung und Friedenserziehung (Hg.): Friedensbericht 1985 – Friedensforscher zur Lage, bearbeitet von Reiner Steinweg, Dialog – Beiträge zur Friedensforschung 5 (2/1986), 138 Seiten, Österreichisches Institut für Friedensforschung und Friedenserziehung, Stadtschlaining 1986.

Seite drucken  |  Zum Seitenanfang